nach oben
11.11.2015

Taekwondo Abteilung des Judo Club Pforzheim: Kicks für die gute Sache

Pforzheim. Seit Jahren veranstaltet die Taekwondo Abteilung des Judo Club Pforzheim Benefiz-Turniere zugunsten von sozial Benachteiligten und konnte so schon über 30.000 Euro für die unterschiedlichsten Aktionen spenden.Unter dem Motto „Mit Sport eine Welt des Friedens schaffen“ führte der JCP unter Leitung von Ibrahim Sönmezates kürzlich eine interne Benefiz-Veranstaltung mit 30 Nachwuchskämpfern zum Gedenken an die Opfer des Terroranschlages der türkischen Hauptstadt Ankara vom 10. Oktober durch.

Unter den rund 102 Toten war auch ein frischgebackenes Ehepaar des türkischen Partnervereins Performans Taekwondo Karaman. Die bei diesem Turnier erwirtschafteten Überschüsse werden an den Türkischen Verband Egitim Sen (Gewerkschaft für Bildung und Bildungswerktätige) gehen.