760_0900_100456_tennis_mann.jpg
Symbol foto: dpa 

Tennis: Finalpleiten für TCW-Asse in der Quali

Pforzheim. Bei der Qualifikation zum heute beginnenden 37. Goldstadtpokalturnier der Herren um den Cup der Fa. Stepper konnte sich gestern kein Spieler des TC Wolfsberg durchsetzen.

Oliver Virk musste in seinem Gruppenfinale gegen Kevin Hümpfner vom TV Reutlingen beim Stand von 0:6 nach dem ersten Satz wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben.

Der 17-jährige Julius Hell spielte in seinem Finale gegen Noah Schlagenhauf vom TC Vaihingen-Rohr zwar stark auf, unterlag aber unglücklich mit 4:6, 4:6. Keine Chance hingegen hatte Luca Ruppert, ebenfalls vom TCW, der mit 1:6, 1:6 gegen Stefan Hampe vom TEC Waldau den Kürzeren zog.

Kein Glück hatte auch Joel Ockernahl vom TC Ötisheim. Er verlor sein Gruppenendspiel mit 1:6 und 2:6 gegen Luis Lopez vom Solinger Tennis-Club.

Bei den Frauen haben hingegen noch zwei Spielerinnen vom TC Wolfsberg die Chance sich für die 9. internationalen badischen Meisterschaften um den G.Rau-Admedes Cup zu qualifizieren. Almudena Sanz-Llaneza erreichte gestern kampflos das Finale, in dem sie heute ab 9.00 Uhr auf Alyssa Richter (TC Raschke Taufkirchen) trifft. Ebenso kämpft Pauline Hascher gegen Vanessa Langes (TV Reutlingen) um einen Platz im Hauptfeld.

Das Turnier wird nach der beendeten Qualifikation am heutigen Donnerstag mit dem „Sign-In“ ab 9.15 Uhr und der ersten Runde fortgesetzt. Am Freitag sind ab 10.00 Uhr Achtelfinale und Viertelfinale, am Samstag ab 10.00 Uhr Halbfinale und Finale. dom

Ergebnisse unter https://baden.liga.nu