nach oben
Auch die Damen des TC Wurmberg-Neubärental überzeugten: von links Kathrin Bechtle, Jana Dihlmann, Luisa Boger und Jasmin Merkel. Foto: Privat
Auch die Damen des TC Wurmberg-Neubärental überzeugten: von links Kathrin Bechtle, Jana Dihlmann, Luisa Boger und Jasmin Merkel. Foto: Privat
13.09.2017

Tennis-Mannschaft des TC Wurmberg-Neubärental gewinnt erneut Plattenpokal

Wiernsheim. Das Plattenturnier wird alle zwei Jahre zwischen den teilnehmenden Tennisvereinen der „Platte“ aus Wiernsheim, Friolzheim, Mönsheim, Nussdorf und Wurmberg ausgetragen. In diesem Jahr waren die Tennisfreunde Wiernsheim Gastgeber. Trotz schlechter Vorhersagen an beiden Turniertagen fanden die Spieler bestes Tenniswetter vor und mussten somit nicht in die Halle ausweichen.

Erfreulich war die Teilnahmebereitschaft der Mitglieder, denn der TC Wurmberg-Neubärental konnte in fast allen Wettbewerben die komplette Anzahl an Spielern stellen, was zur Titelverteidigung maßgeblich beigetragen hat.

Bei den Damen konnten alle drei gemeldeten Teilnehmerinnen ins Halbfinale einziehen, dort gewann Jasmin Merkel gegen Luisa Boger in zwei Sätzen und Kathrin Bechtle konnte sich im Match-Tie-Break gegen eine Spielerin aus Mönsheim durchsetzen. Daher gab es ein Wurmberger Finale zwischen Jasmin Merkel und Kathrin Bechtle, in dem sich Jasmin Merkel ganz knapp im Match-Tie-Break durchsetzen konnte. Auch im Damen-Doppel-Wettbewerb konnte die Paarung Luisa Boger/Jana Dihlmann den zweiten Platz erreichen. Die Damen 40-Spiele gingen ohne Wurmberger Beteiligung über die Bühne, da aufgrund vieler Verletzungen keine Teilnehmerin gemeldet werden konnte.

Bei den Herren scheiterte Patrick Wunsch vom TC Wurmberg-Neubärental im Halbfinale am späteren Sieger Nils Kling aus Wiernsheim. Das Herren-Doppel Andy Heugel/Sebastian Boger aus Wurmberg-Neubärental erreichte den dritten Rang. Noch erfolgreicher waren erwartungsgemäß die Herren 50, da auch hier, wie bei den aktiven Damen, ein Wurmberger Finale ausgetragen wurde.

In einem spannenden und hochklassigen Endspiel konnte Jochen Weeber mit 6:2 4:6 12:10 gegen Rudi Postosch gewinnen. Frank Kohm und Georg Wunsch rundeten den Erfolg des TC Wurmberg-Neubärental ab und belegten schlussendlich den dritten Platz im Doppel-Wettbewerb der Herren 50. In der entscheidenden Vereinsgesamtwertung konnte der TC Wurmberg-Neubärental mit insgesamt sechs Siegen Vorsprung den Titel des Plattenturnier-Siegers erfolgreich verteidigen. Der Endstand: 1. TC Wurmberg-Neubärental, 2. TC Mönsheim, 3. Tfr Wiernsheim, 4. TC Friolzheim, 5. Tfr Nussdorf.

Im kommenden Jahr wird der Plattenpokal beim TC Wurmberg-Neubärental ausgetragen.