nach oben
Nöttingens Neuzugang Marc Schneckenberger (vorne) gegen Kickersspieler Viktor Kärcher. Hennrich
Nöttingens Neuzugang Marc Schneckenberger (vorne) gegen Kickersspieler Viktor Kärcher. Hennrich
16.02.2014

Testspiel: FC Nöttingen dominiert SV Kickers

Pforzheim. Das Fußball-Testspiel zwischen Verbandsligist und Oberligist war am Ende eine klare Sache. Auf dem Kunstrasen des SV Kickers Pforzheim siegten die Gäste vom FC Nöttingen bei strömendem Regen mit 5:0 (2:0).

Bereits nach acht Minuten lag der FCN nach einem Eigentor in Führung. Nach herrlichem Direktspiel erhöhte Michael Schürg auf 0:2 (33.). In der Folge hatten die Kickers Glück, nicht schon vor der Halbzeit zerlegt zu werden. FCN-Neuzugang Marc Schneckenberger traf nur die Latte (35.), Michael Schürg (37.) scheitere am Pfosten und Holger Fuchs setzte nach einem Schenker-Eckball per Kopf den Ball nur knapp übers Tor (41.).

Drei Treffer in Schlussphase

Der Spielfluss beim FCN ging nach dem Wechsel auch bedingt durch etliche Wechsel etwas verloren und die Gastgeber konnten das Spiel nun ausgeglichener gestalten, ohne sich aber eine nennenswerte Torchance erarbeiten zu können. Spätestens mit dem 0:3 durch Holger Fuchs (77.) war das Match endgültig entschieden. Niklas Hecht-Zirpel erhöhte per Freistoß gegen Kickers-Keeper Matze Dörrich auf 0:4 (80.), ehe Demis Jung nach überlegter Vorarbeit von Alexander Mironow den Schlusspunkt zum 0:5 (88.) setzte. pm