760_0900_110397_urn_newsml_dpa_com_20090101_191227_99_27.jpg
Nathaniel Phillips spielt nach kurzfristiger und kurzzeitiger Rückkehr zum FC Liverpool wieder beim VfB Stuttgart. Fotro: dpa 

Testspielsieg, Phillips-Rückkehr und Vertragsauflösung des Trainers von VfB Stuttgart II

Marbella/Stuttgart. Der VfB Stuttgart hat das erste von zwei Testspielen während der Wintervorbereitung gewonnen. Beim 2:0 (0:0) gegen den Schweizer Fußball-Erstligisten FC Basel in Marbella trafen Nicolás González und Hamadi Al Ghaddioui. Die Tore gegen den Schweizer Erstligisten fielen in der zweiten Hälfte binnen drei Minuten.

Den vom 1. FC Köln geholten Darko Churlinov wechselte der Zweitligist nach der Pause ebenso ein wie Nathaniel Phillips. Nach kurzfristiger und kurzzeitiger Rückkehr zum FC Liverpool ist der Engländer ein zweites Mal per Leihe beim VfB. Zuletzt hatte der 22-Jährige im FA-Cup gegen den FC Everton fürs Team von Trainer Jürgen Klopp gespielt. Für den VfB war der kurz nach Saisonbeginn verpflichtete Defensiv-Akteur bisher in neun Punktspielen im Einsatz – außerdem zweimal im DFB-Pokal.

Indes hat der schon mehrfach für den VfB tätige Trainer Francisco „Paco“ Vaz sein Engagement beendet. Nach dem Abstieg in die Oberliga hatte der 45-Jährige den VfB II übernommen, der derzeit Rang drei belegt. Wie Vaz sagte, stellte er sein Amt nun wegen „unterschiedlicher Auffassungen“ zur Verfügung.