nach oben
22.09.2015

Tischtennis: Birkenfeld zieht daheim im Enztalderby den Kürzeren

Birkenfeld. Mit einem 9:3-Sieg in Birkenfeld wurde der TV Calmbach II in der Tischtennis-Bezirksklasse Schwarzwald seiner Favoritenrolle im Enztalderby gerecht. Nach dem Gewinn zweier Doppel war die Überlegenheit im Spitzenpaarkreuz entscheidend: Dieter Herrigel – Jürgen Metzler 11:7, 11:7, 9:11, 4:11, 7:11, Bernd Zechiel – Martin Kern 10:12, 11:13, 9:11, Dieter Herrigel – Martin Kern 4:11, 6:11, 6:11, Bernd Zechiel – Jürgen Metzler 6:10, 12:10, 11:9, 7:11, 10:12. Die weiteren Punkte zum klaren Sieg holten Frank Metzler (2) und Hans Martin, während auf Birkenfelder Seite nur Jürgen Haaser und Pascal Schumacher in den Einzeln erfolgreich waren.

Sind die Stammheimer in der Kreisliga zu hoch bewertet? Diese Frage stellt sich jedenfalls nach dem 8:8 bei der Birkenfelder „Dritten“. Die Enztäler drängten den Favoriten mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel gleich in die Defensive. Nachdem dann auch noch Max Hörndl mit 14:12, 14:12, 12:14, 7:11, 12:10 die Oberhand über Holger Henne behalten hatte, lagen die Stammheimer gar 0:4 zurück. Urs Fingberg und Gilbert Seyfried erhöhten auf 6:2. Weil dann zunächst nur noch ein Zähler durch Pascal Schumacher gelang, drehten die Gäste das Match, führten 8:7. Hörndl/Schumacher schafften mit einem 11:9, 5:11, 11:7, 11:13, 11:9 über Konstantin Koch/Holger Henne das Unentschieden.

Keine Chance hatte Neuling TV Hirsau beim 2:9 bei der TTG Unterreíchenbach/Dennjächt II. Auch ohne Spitzenspieler Daniel Sawa diktierten die Gastgeber das Geschehen. Nach dem 3:0 in den Doppeln sorgten Ingo Fuchs, Markus Treiber, Christian Weber, Manuel Blessing, Patrick Ganai und Clemens Ganz in den Einzeln für klare Verhältnisse. So waren die beiden Siege von Hirsaus Spitzenspieler Alessandro Urbano lediglich Ergebniskosmetik.

In der A-Klasse trennten sich Altburg II und Schömberg mit einem gerechten 8:8. Altburg hatte bereits 8:5 geführt. Daniel Lempert, Jörg Eutinger (2), Marcus Zeimet, Kevin Eutinger Jan Haag sowie das Doppel Zeimet/K. Eutinger punkteten für Schömberg.