nach oben
17.03.2016

Tischtennis: Tiefenbronn muss punkten

Pforzheim. Nachdem Dietlingens Asse in der Tischtennis-Verbandsliga zuletzt zwei Siege in Serie gefeiert haben, steuern sie jetzt beim TTV Mühlhausen den nächsten doppelten Punktgewinn an. Allerdings ist die Aufgabe alles andere als einfach, steht doch das Schlusslicht aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit dem Rücken zur Wand.

Dennoch gelten Denis Mujdrica & Co dort als Favorit.

Eine Etage tiefer – in der Verbandsklasse Süd – treffen die Reserven des TTC Dietlingen und der TTG Kleinsteinbach/Singen aufeinander. Auch wenn es für beide Teams um nicht mehr viel geht, ist im Speiterling mit einem heißen Fight zu rechnen.

Mitten im Abstiegskampf befinden sich drei Spieltage vor Saisonende die Frauen des TTC Tiefenbronn in der Verbandsliga. Kann die Garde um Miriam Lechler bei der ebenfalls bedrohten TTG 05 Birkenau vielleicht den ersehnten Big Point landen?