760_0900_97437_tischtennis0.jpg
Symbolbild: dpa

Tischtennis-Verbandsliga: Mutschelbach in Relegation gefordert

Pforzheim. Nachdem Kleinsteinbach/Singens Männer am vergangenen Wochenende die Rückkehr in die Tischtennis-Oberliga perfekt gemacht haben, treffen sie nun an diesem Samstag in der Singener Sporthalle der Bergschule zum Badenliga-Halali auf den Tabellenvierten aus Ketsch. Keine leichte Aufgabe für Yannick Schwarz und seine Mitstreiter, doch wollen sie gegen die Truppe aus dem Rhein-Neckar-Kreis natürlich noch einmal die volle Ernte einfahren.

Ebenfalls zum letzten Mal in dieser Saison gefordert werden Dietlingens Frauen. Zwar kann der Oberliga-Garde um Lea Dürr den dritten Platz keiner mehr streitig machen, dafür benötigt der samstägliche Gegner, der TTV Burgstetten zum Klassenerhalt noch einen Sieg.

Ihre Aufholjagd krönen möchten Mutschelbachs Asse am Sonntag auf heimischem Boden. Nachdem sie sich dank eines starken Endspurts in der Verbandsliga für die Relegationsspiele um den Verbandsliga-Verbleib qualifiziert haben, möchten Matthias Apfel & Co jetzt nicht noch auf den letzten Metern abgefangen werden. In der entscheidenden Partie geht es gegen den Sieger des Verbandsklassen-Duells TTV Heidelberg – FV Wiesental.