nach oben
24.11.2015

Tischtennis-Bezirksliga: TTC Birkenfeld fehlt das Glück

Birkenfeld. In der Tischtennis-Bezirksliga hat der TTC Birkenfeld beim VfL Herrenberg II mit 6:9 den Kürzeren gezogen. Da die Enztäler zwei Doppel gewannen und dann Julian Bühler (2), Daniel Forstner und Ralf Vollmar punkteten, führte der TTC mit 6:5. Dann aber zogen Mathias Schwab und Giovanni Giorgini jeweils in fünf Sätzen den Kürzeren, Frank Ehmer und Ralf Vollmar in vier.

Einen ähnlichen Verlauf nahm die Partie TV Oberhaugstett gegen TSV Steinenbronn, die ebenfalls 6:9 endete. Chancenlos war die TTG Unterreichenbach/Dennjächt, die dem Spitzenreiter Spvgg Weil der Stadt mit 0:9 unterlag. Oberhaugstett, Unterreichenbach-Dennjächt und Birkenfeld belegen die Plätze sechs bis acht und müssen in der Zehner-Staffel zusehen, in der zweiten Saisonhälfte nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.