nach oben
23.09.2015

Tischtennis-Talente stark beim Top12-Landesranglistenfinale

Wilferdingen. Julian Mohr von der NSU Neckarsulm sowie Katharina Sabo vom TV Busenbach heißen die Sieger des baden-württembergischen Top12-Tischtennis-Ranglistenfinales 2015. Einen hervorragenden dritten Platz verbunden mit der Qualifikation zum Bundesranglistenfinale, welches in Chemnitz über die Bühne gehen wird, belegte dabei das Nachwuchstalent Wenna Tu vom Drittligisten TB Wilferdingen.

Während sich Mannschaftskollegin Ann-Katrin Ziegler Platz fünf sicherte, landete Jana Kirner, die dritte Akteurin vom TB Wilferdingen, auf Rang zehn. Kenan Hrnic (TTG Kleinsteinbach/Singen) rundete das starke Abschneiden der Asse aus dem Bezirk Pforzheim mit einem guten siebten Platz bei den Herren ab.