nach oben
Nichts zu jubeln in Weinheim: Kickers-Trainer Rudi Herzog.
Rudi Herzog, Foto: PZ-Archiv © PZ-Archiv
22.03.2014

Torloses Kickers-Remis in Weinheim

Der SV Kickers Pforzheim hat es verpasst, das Spitzenduo der Fußball-Verbandsliga unter Druck zu setzen. Bei der TSG Weinheim kam die Herzog-Truppe nicht über ein 0:0 hinaus und verhalf dem Gegner damit zum ersten Punktgewinn seit Anfang November. Die Kickers bleiben auf Tabellenrang drei.

Gegen eine der schlechtesten Defensiven der Liga konnten die Kickers den Schwung aus dem Sieg der Vorwoche nicht mitnehmen und blieben ohne Torerfolg. Dabei hatte Weinheim am vergangenen Spieltag gegen Kickers-Tabellennachbar Reichenbach nach schwacher Leistung noch eine deutliche 0:4-Klatsche hinnehmen müssen. Auf Kosten einiger gelber Karten konnte sich die Gastgeber nun jedoch ein torloses Remis gegen die eigentlich favorisierten Kickers erkämpfen.

Mit vier Punkten aus drei Partien gegen Clubs aus unteren Tabellenregionen kann der Herbstmeister der Verbandsliga nun einen nur bedingt geglückten Start ins Jahr 2014 vorweisen.