nach oben
Hans Weger
Hans Weger
25.08.2017

Trauer um Hans Weger - FCN-Mitglied stirbt mit 72 Jahren

Remchingen-Nöttingen. Der FC Nöttingen trauert um sein langjähriges Mitglied und treuen Weggefährten Hans Weger, der am Mittwoch nach langer schwerer Krankheit kurz vor seinem 72. Lebensjahr verstorben ist. Beim FC Nöttingen war Weger unter anderem Trainer verschiedener Mannschaften.

Das Fußball-ABC lernte der junge Weger beim VfR Pforzheim, wo er zu einem technisch versierten Offensivspieler ausgebildet wurde. Aufgrund seiner Torgefahr bekam er später den Spitznamen „Bomber“ verpasst. Die 100 Meter lief der Stürmer in elf Sekunden. Von seiner Schnelligkeit profitierte auch der 1. FC Pforzheim, bei dem er mehrfach als Torschützenkönig gefeiert wurde. Nach Stationen als Spielertrainer beim 1. FC Dietlingen und FV Neuenbürg landete Weger Ende der 80er-Jahre beim FC Nöttingen, wo unter anderem die erste und zweite Mannschaft trainierte.

„Im Herzen der FCN-Familie wird Hans Weger immer einen besonderen Platz einnehmen“, schreibt der Verein auf seiner Homepage.