nach oben
Foto: Dietrich
Foto: Dietrich
28.08.2018

Triumph für AH des FC Bauschlott

Strahlender Sieger des 39. AH-Plattenpokalturniers in Nußbaum wurde am Montagabend der 1. FC Bauschlott. Ältester Spieler der Mannschaft und auch des Turnieres mit 63 Jahren war Wolfgang „Riva“ Hellwig (hinten, Fünfter von links).

Mit Sead Karic (hinten rechts) hat die AH einen Physiotherapeuten in den eigenen Reihen, der sie fit hält. Im Finale gewann Bauschlott gegen den Titelverteidiger, die SG Kieselbronn/Ölbronn-Dürrn, mit 7:6 im Elfmeterschießen, nachdem es nach Ende der regulären Spielzeit im „Schlettich“ noch 0:0 stand. Auch das Spiel um Platz drei ging ins Elfmeterschießen. Der FV Göbrichen gewann hier mit 6:4 gegen Königsbach/Eisingen, nachdem es zum Ende der regulären Spielzeit 2:2 gestanden hatte. Fünfter wurde die TG Stein vor dem Gastgeber FC Nußbaum. Walter Bischoff, Vorsitzender des 1. FC Nußbaum, nahm die Siegerehrung vor und dankte allen Mannschaften für ihr faires Verhalten.