nach oben
Der Karlsruher SC hat sein Auswärstsspiel bei Union Berlin verloren.
Der Karlsruher SC hat sein Auswärstsspiel bei Union Berlin verloren. © dpa
26.02.2016

Trotz Überzahl: Karlsruher SC verliert bei Union Berlin

Das war es wohl mit den Aufstiegsträumen beim Karlsruher SC. Der Zweitligist hat sein Auswärtsspiel bei Union Berlin mit 1:2 verloren. Der Gastgeber musste dabei ohne seinen erkrankten Cheftrainer Sascha Lewandowski antreteten. Dennoch siegten die Berliner und feierten den dritten Heimsieg in Serie. Trotz einer beinahe kompletten zweiten Hälfte in Unterzahl bezwang Union unter Lewandowski-Vertreter André Hofschneider die Badener.

Vor 18 952 Zuschauern brachte Hiroki Yamada die Karlsruher am Freitag in Führung (31.). Doch dank Felix Kroos (45.+1) und eines abgefälschten Treffers von Bobby Wood (60.) drehten die Gastgeber die Partie. Union-Profi Damir Kreilach hatte die Gelb-Rote Karte gesehen (47.). Die Berliner haben somit 30 Zähler verbucht und den punktgleichen KSC überholt.