760_0900_95362_MR5_6971_jpg_Marcel_NGUYEN_KTV_Straubenha.jpg
Marcel Nguyen und seine KTV-Mitstreiter empfangen am Samstag den StTV Singen in der Straubenhardthalle.  Foto: PZ-Archiv/Ripberger 

Turn-Bundesliga: KTV Straubenhardt lässt Aufsteiger keine Chance

Straubenhardt. Die Turner vom StTV Singen konnten einem leid tun. Beim ersten Heimwettkampf des KTV Straubenhardt waren die Gastgeber so deutlich überlegen, dass es nur im Sprung etwas spannend wurde. Mit 6:5 konnen die Straubenhardter diese Disziplin knapp gewinnen. Die anderen fünf Disziplinen gehörten den souveränen KTV-Turnern quasi nach Belieben, was in einem 76:12-Sieg gipfelte.

Für den StTV Singen als Aufsteiger war die vergangene Saison 2018 der bisherige Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Nach vielen erfolgreichen Jahren in der 2. Bundesliga und drei Meisterschaften in Folge schaffte man im Dezember den Aufstieg ins Oberhaus der Deutschen Turnliga. Dort oben aber wird die Turnluft schon recht dünn, vor allem, wenn man beim Deutschen Meister antreten muss.

Das nützten die drei KTV-Neuzugänge Nick Klessing, Alexander Maier und Pascal Brendel, um sich dem Straubenhardter Publikum präsentieren zu können. Auch Mannschaftskapitän Andreas Bretschneider konnte nach seinem auskurierten Achillessehnenriss vom letzten Jahr wieder an den Ringen und am Reck eingesetzt werden. Siegreich natürlich. In diesen beiden Disziplinen siegten die KTV-Turner jeweils mit 17:0.

Top-Scorer waren Ivan Rittschik und Marcel Nguyen mit je 18 Punkten, gefolgt vom Neuzugang Nick Klessing mit 15 Punkten. Der KTV Straubenhardt belegt mit 4:0 Punkten Platz eins in der Turn-Bundesliga, gefolgt vom punktgleichen SC Cottbus.

Einziger Wermutstropfen an einem erfolgreichen KTV-Abend in der Straubenhardthalle: Der nächste Heimwettkampf findet erst wieder am 19. Oktober statt. Dann wird mit dem TuS Vinnhorst der dritte Aufsteiger zu Gast sein. Zuvor jedoch muss das Straubenhardter Team am 27. April zum Auswärtswettkampf beim Siegerländer KV antreten.

Für die Nationalturner im KTV-Kader steht noch ein wichtiger Weltcup-Termin auf dem Programm. Vom 15. bis 17. März findet in der Stuttgarter Porsche-Arena der EnBW DTB-Pokal statt, bei dem gleich vier Turner aus dem Bundesligateam der Straubenhardter an den Start gehen werden. Während Marcel Nguyen als Stuttgarter Lokalmatador unweit seiner Trainingsstätte im Einzel startet, sind Nils Dunkel und Nick Klessing für das Team Deutschland I aufgestellt. Ivan Rittschik geht mit dem Team Deutschland II an die Geräte.