nach oben
Ivan Rittschik holte sich den Titel am Pauschenpferd. Foto: Picasa
Ivan Rittschik holte sich den Titel am Pauschenpferd. Foto: Picasa
An den Ringen und am Barren holte sich Marcel Nguyen die Titel.
An den Ringen und am Barren holte sich Marcel Nguyen die Titel.
22.09.2015

Turn-Asse der KTV Straubenhardt räumen DM-Titel ab

Straubenhardt. Einen grandiosen Auftritt feierten die Bundesliga-Turner der KTV Straubenhardt bei den deutschen Meisterschaften in Gießen. Insgesamt holten sie dreimal Gold und zweimal Silber. Allen voran triumphierte Marcel Nguyen als zweifacher Titelträger.Einen sensationellen Sieg feierte Ivan Rittschik. Dem Pauschenpferdspezialist der KTV glückte eine famose Leistung am Zittergerät.

Mit der schwierigsten Übung aller Teilnehmer und der zweitbesten Ausführung gewann Ivan Rittschik mit 15,05 Punkten seinen ersten Meistertitel. Eine große positive Überraschung war auch der Auftritt von Andreas Bretschneider. Nur rund sechs Monate nach seinem Achillessehnenriss turnte er sich wieder in den Kreis der Besten. Mit herausragender Leistung gewann er an den Ringen und am Barren, nur zwei Zehntelpunkte hinter Marcel Nguyen, die Silbermedaille. Doch nicht nur an den Einzelgeräten überzeugte der Chemnitzer. Hätte er nicht ausgerechnet an seinem Paradegerät Reck zwei Absteiger zu verzeichnen, wäre er sogar im Mehrkampf auf dem Siegerpodest gelandet. Mit 81,95 Punkten reichte es zu Rang vier. Wie Nguyen hat er gute Aussichten für das WM-Team nominiert zu werden.

Mit einem starken Auftritt glänzte Marcel Nguyen bei den deutschen Meisterschaften in Gießen und turnte sich damit so gut wie sicher ins deutsche WM-Team. An den Ringen und am Barren holte sich das Turn-Ass, das in der Bundesliga für die KTV Straubenhardt an die Geräte geht, die Titel. Am Reck platzierte er sich auf zudem Rang vier.