nach oben
10.08.2014

Turner-Trio vom KTV-Straubenhardt mit WM-Chancen

Kienbaum/Straubenhardt. Nach dem ersten Teil der WM-Qualifikation können sich gleich drei Mann vom KTV Straubenhardt Hoffnungen auf einen Einsatz im Oktober in Nanning machen. In Kienbaum schaffte Andreas Bretschneider mit 85,00 Punkten das beste Mehrkampf-Ergebnis, Platz drei ging an Brian Gladow (82,95). Platz vier an Lukas Dauser (81,90).

Dausers 15,25 Punkte am Barren bedeuteten die Tageshöchstnote. Bundestrainer Andreas Hirsch war mit dem früheren Straubenhardter Marcel Nguyen zufrieden, auch wenn der seinen ersten Mehrkampf 2014 auf Platz acht beendete. Bei der WM soll der zweifache Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2012 an vier Geräten zum Einsatz kommen. Eine feste Größe im deutschen Aufgebot ist auch Fabian Hambüchen, der zwei Wochen vor der DM in Stuttgart noch gar nicht mitturnen musste. Zweitbester Mehrkäpfer in Kienbaum war Andreas Toba aus Hannover (84,85).