nach oben
Glückliche Turnerinnen: Die Mädels vom TV Brötzingen und TV Huchenfeld. Hinten von links Jasmin Zander, Jennifer Schneider, Vera Gierke, Tina Ehringer, Mara Schneeweis. Vorne von links Josephine Späth, Ronja Zonsius, Sara Ehringer, Annika Otto, und Surella Akbaba. Foto: Ralf Kiefer
Glückliche Turnerinnen: Die Mädels vom TV Brötzingen und TV Huchenfeld. Hinten von links Jasmin Zander, Jennifer Schneider, Vera Gierke, Tina Ehringer, Mara Schneeweis. Vorne von links Josephine Späth, Ronja Zonsius, Sara Ehringer, Annika Otto, und Surella Akbaba. Foto: Ralf Kiefer
Sieg mit knappem Vorsprung: Der TB Wilferdingen mit (von links) Chantal Schneider, Felicia Velte, Gina Michalek, Johanna Wieschollek und Nathalie Ruf.
Sieg mit knappem Vorsprung: Der TB Wilferdingen mit (von links) Chantal Schneider, Felicia Velte, Gina Michalek, Johanna Wieschollek und Nathalie Ruf.
10.05.2017

Turnerinnen glänzen mit Bestleistungen

Zwei der drei möglichen Siege beim badischen Landesfinale der Turnerjugend Bestenkämpfe Gerätturnen weiblich in Mosbach gingen an Vereine aus dem Turngau Pforzheim. Eine Leistung, die gar nicht hoch genug einzuschätzen ist, da in der Wettkampfserie beginnend von den 13 Gau- über die vier Bezirksentscheide und das Landesfinale ungefähr 6000 Kinder aus dem Gebiet des gesamten Badischen Turner-Bundes teilgenommen haben.

In dem Mannschaftswettkampf an allen olympischen Geräten können pro Gerät maximal fünf Turner/innen eingesetzt werden, die drei besten Wertungen bilden das Endergebnis.

Der TB Wilferdingen siegte bei den Mädchen in der Altersklasse 14/15 im Pflicht-4-Kampf P5-7 der Jahrgänge 2002 und jünger mit 192,850 Punkten und 1,85 Punkten Vorsprung auf Rang zwei in der Besetzung Nathalie Ruf, Johanna Wieschollek, Gina Michalek, Chantal Schneider und Felicia Velte. Außerdem stellten die Wilferdinger mit Nathalie Ruf (64,95 Punkte) und Gina Michalek (64,80 Punkte) die besten beiden Einzelturnerinnen in dem Wettkampf.

Ebenfalls Gold gewann der TV Brötzingen in der jahrgangsoffenen Klasse im Pflicht-4-Kampf P5 und höher der Jahrgänge 2003 und älter. Nach Bestleistungen am Sprung (53,70), Boden (53,00) und Barren (55,15) sowie dem Gesamtergebnis von 213,70 Zählern war der Sieg von Annika Otto, Mara Schneeweis, Jasmin Zander, Ronja Zonsius und Vera Gierke ebenfalls mehr als verdient. Schneeweis war mit 73,05 Punkten beste Turnerin des Wettkampfes.

Mit 190,90 Punkten belegten Surella Akbaba, Sara Ehringer, Tina Ehringer, Jennifer Schneider und Josephine Späth vom TV Huchenfeld den siebten Platz in dieser Klasse und erfüllten ebenfalls die Erwartungen des Trainerteams.

In einem starken Teilnehmerfeld bei den 16- bis 17-jährigen Mädchen überzeugten der TV Brötzingen mit 192,25 Punkten und Rang fünf mit Justine Born, Helen Grosse, Lara Hampele, Clara Sanwald, Junia Drodosfsky ebenso wie der siebtplatzierte TB Wilferdingen mit Julia Maag, Franziska Krauß, Johanna Probst, Emily Ruf und Franka Stuppe und 189,50 Zählern auch ohne Podestplätze.

Im männlichen Bereich startete nur eine Mannschaft aus dem Turngau Pforzheim-Enz. Der TV Ersingen belegte in der Altersklasse 14/15 im Pflicht-4-Kampf P5-P7 mit Tim Leibensperger, Quirin Hohmann, Nico Jentner, Ferdinand Asal und Anton Nepomuk Probst den achten Platz (264,70 Punkte).