nach oben

FC Nöttingen

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
27.07.2018

U23 des FC Nöttingen erkämpft Platz drei beim Blitzturnier in Spielberg

Remchingen-Nöttingen. Aufgrund des Pokalspiels in Durlach-Aue und im Hinblick auf die zweite Runde im BFV-Pokal am Sonntag in Heidelsheim (18.00) trat der FC Nöttingen mit einer durch Michael Schürg, Valentyn Podolsky, Sebastian Schönthaler, Ion-Paul Fratea und Torwart Patrick Aust verstärkten U23 beim Blitzturnier in Spielberg an. Mit Erfolg.

Im ersten Spiel gegen den Oberligisten SV Spielberg zeigte man eine Partie auf Augenhöhe und musste sich nur durch ein Tor von Edmond Kapplani mit 0:1 geschlagen geben. Gegen den Landesligakonkurrenten FV Ettlingenweier erreichte die Elf von Trainer Michael Fuchs ein 2:2. Im letzten Spiel gegen Oberligaaufsteiger Germania Friedrichstal standen fast ausnahmslos U 23-Spieler auf dem Platz und erreichten ein 0:0. Damit belegte die U23 des FCN Platz drei bei diesem Turnier. Sieger wurde Gastgeber SV Spielberg vor Germania Friedrichtal.