nach oben
02.06.2017

Unterhaugstett und Calw siegen beim Flutlicht-Cup des TV Waldrennach

Neuenbürg-Waldrennach. Mit einem 2:1 nach Sätzen haben sich die Faustballer des TV Unterhaugstett beim Flutlicht-Cup des TV Waldrennach im Finale der Männer in einem hochklassigen Spiel gegen die Gastgeber durchgesetzt. Bei den Frauen holte überraschend der TSV Calw gegen den TSV Dennach den Titel.

Insgesamt acht Männer- und sechs Frauenmannschaften spielten auf dem Sportplatz unter dem Wasserturm. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen qualifizierten sich der TV Bretten, der TSV Calw, der TV Obernhausen und der Titelverteidiger TSV Dennach bei den Frauen für das Halbfinale. Das Spiel um Platz fünf gewann der TV Unterhaugstett gegen den TSV Stammheim 11:8 und 11:5. In den Halbfinals setzten sich Dennach gegen Obernhausen und Calw gegen Bretten durch. In der Neuauflage des Finales von 2016 besiegte Calw Titelverteidiger Dennach überraschend mit 11:8 und 11:8. Bretten gewann das kleine Finale 11:5 und 12:10 gegen Obernhausen.

Finalsieg in drei Sätzen

Bei den Männern erreichten Unterhaugstett, Waldrennach, der TSV Calw und der TV Stammheim das Halbfinale. Waldrennach (2:0 gegen Stammheim) und Unterhaugstett (2:1 gegen Calw) kamen schließlich ins Finale, das über drei Sätze ging und das Unterhaugstett 11:9, 9:11 und 11:5 für sich entschied. Stammheim gewann das Spiel um Rang drei gegen Calw mit 13:11 und 11:4.