760_0900_141471_IMG_20220528_WA0007.jpg
Hansjörg Vollmer (links) und sein Sohn Robin glänzten mit ihren BWM-Motorrädern bei einem Rennen auf dem Hockenheimring.  Foto: Vollmer 

Vater und Sohn Vollmer geben auf ihren Motorrädern Vollgas

Hockenheim. Über das lange Mai-Wochenende ab Christi Himmelfahrt wurde in Hockenheim der Mai-Pokal für klassische Rennmotorräder ausgetragen.

Die Birkenfelder Hansjörg und Robin Vollmer starteten mit ihren 30 Jahre alten BMW Boxer-Motorrädern für das Team ARISTO Timing. In ihrer Startgruppe Klassik 83 gingen 28 Motorräder an den Start. Im Gesamtklassement belegte Robin Vollmer Platz sechs und sein Vater Hansjörg Platz zehn. In der BMW Boxer-Wertung schafften es die beiden hinter Rolf von der Weyden sogar auf die Podestplätze zwei und drei.

Eine weitere Ehre für die Rennfahrer: überreicht wurden die Pokale von keinen geringeren als Dieter Braun, Weltmeister und Rennfahrer-Legende.

Die nächste Moto-Trophy- Veranstaltung finden vom 10. bis 12. Juni auf dem Flugplatz in Walldürn statt.