nach oben
Siegerehrung: Ralf Talmon (links) und Ralf Wurster (Zweiter von rechts) vom Sponsor S&G zeichneten zusammen mit Horst Hägele vom Golfclub (rechts) Carsten und Helmut Kunzmann (Zweiter und Dritter von links) aus.  Wessoly
Siegerehrung: Ralf Talmon (links) und Ralf Wurster (Zweiter von rechts) vom Sponsor S&G zeichneten zusammen mit Horst Hägele vom Golfclub (rechts) Carsten und Helmut Kunzmann (Zweiter und Dritter von links) aus. Wessoly
20.07.2016

Vater und Sohn gewinnen beim After-Work-Golfturnier

Pforzheim. Das After-Work-Turnier beim Golfclub Pforzheim wurde erstmals vom Autohaus S&G gesponsert. Diese Turnierform gibt es beim GC Pforzheim schon seit einigen Jahren, um Werktätigen unter der Woche die Gelegenheit zu bieten, einen Wettbewerb zu spielen. Dabei werden gegenüber normalen Turnieren, die über 18 Löcher gehen, am späten Nachmittag nur neun Löcher gespielt.

Das reduziert die Spieldauer auf etwas mehr als zwei Stunden.

Das Wetter war optimal und der Platz in einem sehr guten Zustand, was zu einigen guten Ergebnissen führte. Das 1. Brutto gewann Carsten Kunzmann mit 14 Punkten. Da es keinen Doppelpreisausschluss gab, gewann er auch noch den Nettowettbewerb der Klasse B (Handicap ab 17,5) mit 25 Punkten. Die Netto-Klasse A (Handicap bis 17,4) blieb in der Familie, denn sein Vater, Helmut Kunzmann war hier mit 20 Punkten erfolgreich. pm