nach oben
29.01.2016

Verfolgerduell in der Handball-Oberliga: SG Pforzheim/Eutingen gegen TSG Ulm-Söflingen

Pforzheim. Um einen ganz hohen Einsatz geht es am Samstag Abend um 20.00 Uhr (Bertha Benz-Halle) im Verfolgerduell der Handball-Oberliga zwischen der SG Pforzheim/Eutingen und der TSG Ulm-Söflingen. Beide Vertretungen können sich mit Hinblick auf ihre Aufstiegsambitionen nach den Niederlagen vom vergangenen Spieltag im Verfolgerduell eigentlich keine weitere Punkteinbußen erlauben. Nach mehr als dreimonatiger Verletzungspause ist bei der SG heute Kapitän Manuel Mönch wieder mit an Bord.

Im Vorspiel treffen ab 18 Uhr in einer Begegnung der Badenliga die SG Pforzheim/Eutingen II und der TV Hardheim aufeinander. Nach der 27:30-Niederlage im Vorrundenspiel wollen die Eutinger diesmal den Spieß umdrehen.

Zur ungewohnten Anpfiffzeit am Sonntag um 17.30 Uhr hat der HC Neuenbürg in der Stadthalle den HSV Hockenheim zu Gast. Schlusslicht Neuenbürg muss dabei unbedingt seine schwarze Serie beenden. Die starke, wenn auch nicht belohnte Leistung zuletzt beim Tabellenzweiten TSV Birkenau macht den Enztälern Mut. gl