nach oben
20.01.2016

VfB Stuttgart muss Strafe zahlen

Frankfurt/Main. Wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Fans muss der VfB Stuttgart 6000 Euro Strafe zahlen.

Wie das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am gestrigen Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilte, hatten Anhänger des Bundesligisten während des DFB-Pokalspiels beim FC Carl Zeiss Jena am 28. Oktober 2015 zwei Rauchbomben und einen Blinker gezündet. Der VfB Stuttgart stimmte dem Urteil zu.Im Pokal-Viertelfinale erwarten die Stuttgarter am Dienstag, 9. Februar, um 20.30 Uhr Borussia Dortmund.dpa