nach oben
Fußball Bundesliga 8. Spieltag: FC Schalke 04 - VfB Stuttgart am Samstag (16.10.2010) in der VeltinsArena in Gelsenkirchen. Der Schalker Klaas-Jan Huntelaar (M) und die Stuttgarter Serdar Tasci (l) und Sven Ulreich kämpfen um den Ball. Das Spiel endet 2:2.
Stuttgart verpasst Sieg auf Schalke © dpa
16.10.2010

VfB Stuttgart verpasst Sieg auf Schalke

GELSENKIRCHEN. Klaas-Jan Huntelaar hat den FC Schalke 04 im Krisengipfel der Fußball-Bundesliga vor der «Roten Laterne» bewahrt und dem neuen Coach Jens Keller beim VfB Stuttgart einen perfekten Einstand verdorben. Der Offensivspieler rettete seinem Team mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 80. Minute das 2:2 (1:1) gegen den Tabellenletzten, der sich am Mittwoch von Trainer Christian Gross getrennt hatte.

Damit verbesserten sich die zu Hause weiterhin sieglosen Gastgeber vor dem Champions-League-Spiel gegen Hapoel Tel Aviv am kommenden Mittwoch immerhin auf Rang 16. Vor 61673 Zuschauern in der Veltins - Arena trafen zuvor Timo Gebhart (15.) und Martin Harnik für den VfB, Edu für Schalke (29.).