760_0900_99142_urn_newsml_dpa_com_20090101_190515_99_228.jpg
Als zweiten Neuzugang für die kommende Saison hat der VfB Stuttgart Atakan Karazor von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel geholt.  Foto: dpa 

VfB Stuttgart verpflichtet Spieler von Holstein Kiel

Stuttgart/Kiel. Als zweiten Neuzugang für die kommende Saison hat der VfB Stuttgart Atakan Karazor von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel geholt. Vor dem 22-Jährigen hatte der Fußball-Bundesligist den 18 Jahre alten Argentinier Klimowicz verpflichtet, der ebenfalls im Mittelfeld spielt.

VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger sagte über Karazor laut Mitteilung: „Wir haben ihn über einen längeren Zeitraum beobachtet und sind von seinen Qualitäten und von seiner Perspektive überzeugt.“ Karazor, der einen Vertrag bis Sommer 2023 unterschrieb, spielt in Kiel unter Tim Walter, der wahrscheinlich neuer VfB-Trainer wird. Karazor sagte: „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen des VfB für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen. Dieses Vertrauen möchte ich so schnell wie möglich mit guten Leistungen im VfB Trikot zurückgeben.

Stuttgart muss als Bundesliga-16. in der Relegation um den Klassenverbleib kämpfen. Am Donnerstag der kommenden Woche sowie am Montag, 27. Mai, ist Union Berlin oder aber der SC Paderborn der Gegner.