nach oben
Sportdirektor Robin Dutt steht beim VfB Stuttgart nach dem Abstieg in der Kritik. Foto: Peter Steffen
Sportdirektor Robin Dutt steht beim VfB Stuttgart nach dem Abstieg in der Kritik. Foto: Peter Steffen
17.05.2016

VfB trennt sich von Dutt - Luhukay kommt

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat sich nach Informationen der «Stuttgarter Nachrichten» (Mittwoch) von Sportvorstand Robin Dutt getrennt. Darauf habe sich der Aufsichtsrat des in die 2. Fußball-Bundesliga abgestiegenen Clubs am Dienstag verständigt. Spätestens nächste Woche solle sein Nachfolger vorgestellt werden. Vom Verein war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Des Weiteren berichtet das Blatt, dass der Niederländer Jos Luhukay als neuer Trainer der Schwaben feststehe. Er werde die Nachfolge von Jürgen Kramny antreten. Der VfB war am Wochenende erstmals nach 41 Jahren in die 2. Liga abgestiegen. Anschließend war Präsident Bernd Wahler zurückgetreten. Kramnys Vertrag als Cheftrainer endete mit dem Abstieg.