nach oben
24. Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC am 06.03.2015 in der Mercedes-Benz-Arena. Stuttgarter Fans wehen vor dem Spiel ihre Fahnen. Foto: dpa
24. Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC am 06.03.2015 in der Mercedes-Benz-Arena. Stuttgarter Fans wehen vor dem Spiel ihre Fahnen. Foto: dpa © dpa
18.03.2015

VfB-Rowdy nach Krawallen in Untersuchungshaft

Stuttgart. Knapp zwei Wochen nach den Ausschreitungen am Rande des Bundesligaspiels VfB Stuttgart gegen Hertha BSC Berlin hat die Polizei mehrere Rowdys identifiziert. Gegen einen 20-Jährigen wurde wegen eines versuchten Tötungsdelikts Haftbefehl erlassen, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Der Mann, der in Untersuchungshaft sitzt, soll eine abgerissene Schranke einer Parkhauszufahrt auf einen Polizisten geworfen haben. In seiner Wohnung wurde Beweismaterial gefunden - gleichfalls in der Wohnung eines 19-Jährigen. Hier wurden mehrere Handys sowie über 100 Feuerwerkskörper sichergestellt. Gegen ihn werde wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Vermeintliche Fans des VfB hatten vor und nach dem Heimspiel gegen Hertha BSC 16 Polizisten verletzt. Aufsehen erregte eine Gruppe von rund 150 VfB-Anhängern, die nach Angaben der Polizei nach dem Fußballspiel in Richtung des Bahnhofs im Stadtteil Bad Cannstatt zogen und Einsatzkräften den Weg versperrten.