nach oben
Der Vorstand der Turnerjugend und die verabschiedeten Vorstands-Mitglieder, hinten von link: Karsten Bickel-Herres, Thomas Grom, Silke Mannhardt, Sina Fix, Ralf Kiefer; vorne von links: Andreas Ketterer, Verena Stober, Selin Voltin.
Der Vorstand der Turnerjugend und die verabschiedeten Vorstands-Mitglieder, hinten von link: Karsten Bickel-Herres, Thomas Grom, Silke Mannhardt, Sina Fix, Ralf Kiefer; vorne von links: Andreas Ketterer, Verena Stober, Selin Voltin.
Für herausragende Leistungen, national und international, wurden insgesamt 27 anwesende jugendliche Sportler bei der Vollversammlung der Turnerjugend Pforzheim-Enz geehrt.   Ralf Kiefer
Für herausragende Leistungen, national und international, wurden insgesamt 27 anwesende jugendliche Sportler bei der Vollversammlung der Turnerjugend Pforzheim-Enz geehrt. Ralf Kiefer
17.02.2016

Viel Lob für das Landeskinderturnfest bei der Vollversammlung der Turnerjugend

Bei der Vollversammlung der Turnerjugend Pforzheim-Enz in der vollbesetzten Ammerau-Halle des TV Würm standen für die Delegierten aus den 54 Gauvereinen das Landeskinderturnfest 2015 in Pforzheim und personelle Veränderungen im Jugendvorstand im Mittelpunkt.

Michael Meisenbacher, Vorsitzender des Gastgebers TV Würm, blickte in einem kurzen Resümee auf die Wurzeln des Landeskinderturnfestes zurück, das vor vielen Jahren den Ursprung bei einer Vollversammlung an gleicher Stelle fand. Voll des Lobes über die Großveranstaltung waren auch Landtagsabgeordnete Dr. Marianne Engeser, Sportkreisjugendleiter Stephan Hohl sowie Bürgermeisterin Monika Müller, die sich in absehbarer Zeit durchaus erneut ein so tolles Event wie das Landeskinderturnfest in Pforzheim vorstellen kann. Aus Sicht des Jugendvorstandsmitglieds der Badischen und Pforzheimer Turnerjugend blickte Ralf Kiefer nicht nur auf die Höhen, sondern auch auf die vielen gemeisterten Herausforderungen des gelungenen Landeskinderturnfestes zurück.

Diesen Ausführungen fügte Jugendleiter Thomas Grom den Bericht der Jugendleitung an. Er war vor allem voll des Lobes für das mehr als 600-köpfige Mitarbeiterteam, welches dieses Event realisiert hat. Nach der einstimmigen Entlastung des Führungsteams ehrte Grom das scheidende Jugendvorstandsmitglied Finanzen, Silke Mannhardt, mit der Gau-Ehrennadel in Gold. Sie trat wie auch Verena Stober, Jugendvorstandsmitglied Überfachliche Jugendarbeit, von ihrem Amt zurück. Für beide stehen aber junge Nachwuchskräfte in den Startlöchern. Die 21-Jährigen Sina Fix (Finanzen) und Selin Voltin (Überfachliche Jugendarbeit) führen die Posten bis zur nächsten offiziellen Wahl kommissarisch aus. In ihren bisherigen Ämtern wurden Jugendleiter Thomas Grom sowie die Jugendvorstandsmitglieder Wettkampfsport, Andreas Ketterer, und Öffentlichkeitsarbeit, Ralf Kiefer, einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt. Karsten Bickel-Herres, Jugendvorstandsmitglied Kinder- und Jugendturnen, stand 2016 nicht zur Wahl.

Neue Fachwarte

Die für eine neue Amtsperiode kandidierenden Jugendfachwarte erhielten ebenfalls vollstes Vertrauen der Delegierten. Für zwei Jahre üben Jenny Bauer (Gerätturnen weiblich), Andreas Ketterer (Gerätturnen männlich), Karsten Bickel-Herres (Kinderturnen männlich) sowie Claudia Klotz-Rein (Eltern-Kind und Vorschule) mit Unterstützung von Teammitglied Tanja Stiegele ihre Ämter aus. Komplettiert wird der Jugendausschuss durch Antje Zonsius, Tanja Reimann, Jörg Hasenauer (Kampfrichterwesen), Barbara Shaghaghi (Lehrwesen Kraft Amtes Turngau), Julia Jourdan (Kinderturnen weiblich), Peter Ketterer (Homepage) sowie Constanze Lippmann (Geschäftsstelle).

„Die Turnerjugend Pforzheim-Enz ist erneut personell gut aufgestellt, dennoch sollten und müssen Veränderungen in den nächsten beiden Jahren kommen“, so Thomas Grom. „Wir haben allein im Jugendvorstand mehr als 80 Jahre Erfahrung. Diese gilt es aber nun an junge Menschen weiterzugeben, die mit neuen Ideen die Arbeit der Turnerjugend entwickeln sollen.“ Grom appellierte die Vereine, diese Entwicklung zu unterstützen.

Ehrungen

Zu der Sportlerehrung für Erfolge auf Landes-, Bundes- und sogar europäischer Ebene füllte sich die Bühne. Insgesamt 27 anwesende jugendliche Sportler wurden für ihre Leistung mit einer Aufmerksamkeit geehrt.

Die Auszeichnungen gingen an: Melanie Schneider, Celine Jensen, Thorben Schulz, Philipp Ratke, Niklas Scheufler, Andreas Theuerkauf, Leon Hörter, Enrico Effenberger, Linda Siedler, Jule Wolf (alle TV Öschelbronn, Faustball), Maurice Binder, Elisa Kolonko, Kaja Stöhrer, Jonas Augenstein (alle TV Kieselbronn, Ringtennis), Katharina Zachmann, Lisa Brosi, Chantal Schneider, Lara Steppe (alle TB Wilferdingen, Rhönradturnen), Luisa Shaghaghi, Charlene Burks, Tamara Heck, Lisa Henning, Sarah Müller, Lara Henning, Mila Riquier (alle TV Nöttingen, Trampolinturnen), Nathalie Ruf (TB Wilferdingen, Kunstturnen), Vanessa Schlee (TV Neulingen, Gerätturnen).