nach oben
Sieger 2016: Carmen Keppler vom SV Oberkollbach und Jens Santruschek vom Team Kinostar Bretten.   Fotomoment
Sieger 2016: Carmen Keppler vom SV Oberkollbach und Jens Santruschek vom Team Kinostar Bretten. Fotomoment
Sieger 2016: Carmen Keppler vom SV Oberkollbach und Jens Santruschek vom Team Kinostar Bretten.   Fotomoment
Sieger 2016: Carmen Keppler vom SV Oberkollbach und Jens Santruschek vom Team Kinostar Bretten. Fotomoment
05.10.2016

Volkslauf-Cup kämpft auch 2016 mit sinkenden Teilnehmer-Zahlen

Die Alarmglocken läuten nicht. Dennoch ist Bernd Elfner einigermaßen enttäuscht. Das hat der Organisator der Volkslauf-Serie um den Cup der Sparkasse Pforzheim Calw auch nach der finalen Veranstaltung beim Volkslauf in Wiernsheim-Serres zum Ausdruck gebracht.

„Ich hatte mir eine Steigerung der Teilnehmerzahlen im Vergleich zu 2015 gewünscht. Dieser Wunsch ging leider nicht in Erfüllung“, so Elfner. Am Ende waren es 84 Läuferinnen und Läufer, die mindestens an vier der sieben Veranstaltungen teilgenommen hatten und somit in die Cup-Wertung kamen. 2015 waren es 95 gewesen. Das Rekordjahr war 2006, als insgesamt 122 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei mindestens vier Läufen die Ziellinie überquert hatten. „Der große Laufboom ist vorüber. Was sich auch bei uns abzeichnet, ist ein allgemeiner Trend“, weiß Bernd Elfner. Die Laufserie habe aber trotz der rückläufigen Zahlen weiter einen festen Platz im Kalender der regionalen Läufergarde. Das haben viele Teilnehmer nach dem Volkslauf in Serres betont, so Elfner. Deshalb ist die Laufserie, die es seit 2003 gibt, auch nicht in Gefahr. Sie wird weiter bestehen. Bernd Elfner hofft, dass sein Appell an die Läuferschar und die Veranstalter 2017 Wirkung zeigen wird. Bei den Frauen verteidigte Carmen Keppler vom SV Oberkollbach ihren Titel als Laufserien-Königin. Sie nahm an sechs Rennen teil – viermal siegte sie. Jens Santruschek aus Bretten, der letzjährige Zweite der Gesamtwertung, löste bei den Männern Seriensieger Markus Nippa ab. Santruschek startete bei vier Läufen und siegte dreimal – wie Carmen Keppler auch zum krönenden Abschluss in Serres. Beim Citylauf in Pforzheim wurde er Zweiter.