nach oben
25.09.2015

Volles Programm für die Handballer

Pforzheim. Pforzheims Handballfreunde können am Wochenende unter einem breiten Heimspielprogramm auswählen. In der 3. Bundesliga der Frauen empfängt die HSG TB/TG 88 Pforzhem heute Abend, in der Fritz-Erler-Halle den Absteiger aus der 2. Bundesliga SV Allensbach, der für Kenner als einer der Meisterschaftsfavoriten gilt. Zuvor stehen sich ab 15.30 Uhr in der Badenliga der Frauen die zweite Vertretung der HSG und die SG Heidelsheim/Helmsheim gegenüber.

Um ganz wichtige Punkte geht es heute um 20 Uhr in der Bertha-Benz-Halle, wo mit der SG Pforzheim/Eutingen und dem TV Willstätt zwei BW-Oberligisten aufeinander treffen, deren erklärtes Saisonziel der Aufstieg in die 3. Bundesliga ist. Diesem Schlüsselspiel geht ab 18.00 Uhr der Badenliga-Knüller zwischen der SG Pforzheim/Eutingen II und dem TV Knielingen voraus.

Ebenfalls heute um 20.00 Uhr wird in der Stadthalle Neuenbürg die erste Hausaufgabe dieser Saison des Badenligisten HC Neuenbürg mit dem TSV Birkenau angepfiffen.

Am Sonntag um 17.30 Uhr, will BWO-Aufsteiger TV Bretten in der Sporthalle im Grüner mit der TSG Söflingen den nächsten Gegner aus dem Favoritenkreis überraschen. gl.