nach oben
12.12.2016

Volleyball: Wieder ein Länderspiel in Pforzheim

Pforzheim. Am 28. Dezember findet wieder ein Volleyball- Länderspiel in der Bertha-Benz-Sporthalle in Pforzheim statt. Nachdem sich vor einem Jahr die weibliche U18 von Deutschland und Frankreich gegenüberstanden, spielen diesmal ab 19 Uhr die U19-Männer von Deutschland und Frankreich gegeneinander.

Vom 27. bis 31. Dezember sind die U18-Junioren der deutschen und französischen Nationalmannschaften in Heidelberg und bereiten sich gemeinsam auf die EM-Qualifikation Anfang des neuen Jahres vor. Während der Vorbereitung bestreiten die Mannschaften zwei Spiele – eines in Pforzheim. Die zweite Partie ist am 29. Dezember in Landau.

Die Zuschauer dürfen sich auf zwei hochklassige Spiele freuen. Beide Nationen zählen im männlichen Nachwuchs traditionell zu den stärksten in Europa. Der deutsche Bundestrainer Matus Kalny setzt überwiegend auf die Talente aus den Bundesstützpunkten in Berlin, Frankfurt, Friedrichshafen und Kempfenhausen.

Örtliche Ausrichter sind der TV Brötzingen und der TV Pforzheim. Jeder Zuschauer, der in seinem Heimtrikot oder seiner Mannschaftsjacke kommt, hat freien Eintritt.