nach oben
07.03.2017

Volleyball-Landesliga: TV Ersingen überrascht

Kämpfelbach-Ersingen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt der TV Ersingen in der Volleyball-Landesliga auf den vergangenen Spieltag zurück. Zunächst gab es einen Erfolg gegen den eigentlich übermächtigen Tabellenführer Flehingen, dann gab es eine vermeidbare Niederlage gegen den Tabellendritten SSC Waldstadt Karlsruhe.

Das 3:2 gegen Flehingen war eine Überraschung. Dabei gewann der TVE den ersten Satz nach einem 1:9-Rückstand noch 26:24. Derart beflügelt ging auch der zweite Durchgang an den TVE. Flehingen, das nicht in Bestbesetzung angetreten war, dominierte die Sätze drei und vier. Im umkämpften Tiebreak dann das glückliche Ende für die Gastgeber, die sich mit 15:13 den Sieg sicherten.

Auch im zweiten Spiel hatten die Ersinger nach schwachem ersten Satz den Gegner im zweiten Satz sicher im Griff. Im dritten Durchgang gab es beim Stand von 18:17 eine unglückliche Netzaktion. In der Folge zog der SSC Waldstadt Karlsruhe davon davon und sicherte sich zwei Punkte. Beim TVE überzeugten der starke Jonas Krämer, der nach langer Verletzungspause zurückgekehrte Stefan Schuster zeigte beim Block seine Klasse.