nach oben
Champions League unter den CfR-Fanartikeln: das nur für dieses DFB-Pokalspiel gemachte Originaltrikot der Spieler. Fans können es für 45 Euro kaufen. Nummer und Name auf Wunsch kosten extra. PZ-Praktikantin Laura Leone hat es probegetragen. „Sehr angenehm“, sagt sie. Foto: Ketterl
Champions League unter den CfR-Fanartikeln: das nur für dieses DFB-Pokalspiel gemachte Originaltrikot der Spieler. Fans können es für 45 Euro kaufen. Nummer und Name auf Wunsch kosten extra. PZ-Praktikantin Laura Leone hat es probegetragen. „Sehr angenehm“, sagt sie. Foto: Ketterl
Das CfR-Fan-T-Shirt – auch schön – hat PZ-Redakteur Marek Klimanski (links) ausprobiert. CfR-Marketing-Vorstand Marco Nabinger zeigt den Wimpel. Foto: Ketterl
Das CfR-Fan-T-Shirt – auch schön – hat PZ-Redakteur Marek Klimanski (links) ausprobiert. CfR-Marketing-Vorstand Marco Nabinger zeigt den Wimpel. Foto: Ketterl
14.08.2018

Vor dem Pokalspiel: CfR deckt Pforzheimer mit Fanartikeln ein

Pforzheim. Das Pokalspiel steht kurz bevor. Und während der 1. CfR Pforzheim für die Partie gegen Leverkusen im Holzhofstadion die letzten Vorbereitungen trifft, rüsten sich auch die Fans aus. Denn zu einem Stadionbesuch gehören natürlich Trikot und Schal. Marco Nabinger, beim Verein zuständig für das Marketing, hat extra 400 Fanshirts drucken lassen, die zum Preis von 19,90 Euro verkauft werden.

In sechs Größen – von S bis XXXL – ist das Fanshirt beim „Sport-Carré“ auf der Wilferdinger Höhe zu haben. Die übrigen Fanartikel wie Trikot, Schal und eigens für die Begegnung designter Wimpel sind direkt über den Verein und am Samstag vor Ort im Holzhof zu erwerben. Die Schals nur am Samstag. 19 Euro wird der Schal kosten. Preislich in ähnlichen Regionen spielen die CfR-Schirmmützen. Wer etwas tiefer in die Tasche langen möchte, kann sich ein Trikot kaufen, wie es die CfR-Spieler in dieser Pokalbegegnung tragen (45 Euro).

Beim Spiel werden vor Ort gleich drei Fanshops eingerichtet. Auch der Gegner stellt einen mobilen Fanshop.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.