nach oben
Starklar für den 1. Walter-Nordstadt-Lauf (von links): Firmenchef Markus Walter, Felix Walter, Simone Jentsch, Peter Hess, André Marschall und Uwe Steiner vom Organisationsteam und der Sportlichen Leitung.  Privat
Starklar für den 1. Walter-Nordstadt-Lauf (von links): Firmenchef Markus Walter, Felix Walter, Simone Jentsch, Peter Hess, André Marschall und Uwe Steiner vom Organisationsteam und der Sportlichen Leitung. Privat
13.10.2016

Walter-Nordstadt-Lauf feiert Premiere

Pforzheim. Ein neues Laufevent feiert am kommenden Sonntag in der Pforzheimer Nordstadt Premiere: Um 12.45 Uhr fällt der erste Startschuss beim Walter-Nordstadt-Lauf. Veranstalter ist das Autohaus Walter an der Bauschlotter Straße.

Mit Unterstützung der in der Organisation des City-Laufs erfahrenen Leichtathleten Peter Hess und Uwe Steiner haben die Verantwortlichen eine recht flache Laufrunde von 1 970 Meter Länge gefunden, die vom Autohaus Walter über die Bauschlotter Straße zur Christinstraße und zurückführt. Durch die verschiedenen Distanzen hofft man, auch zahlreiche Hobby-Läufer an den Start zu bekommen. Die Zahl der Voranmeldungen lässt darauf schließen, dass mit einer guten Beteiligung zu rechnen ist. Nachmeldungen sind bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.

Los geht es um 12.45 Uhr mit den Bambini. Danach kommen die Schüler. Die aktiven Ausdauersportler können zwischen der halben „Walter-Meile“ (zwei Runden/3 940 Meter, 14.15 Uhr) und „Walter-Meile“ (vier Runden/ 7 880 Meter) wählen, die um 15.00 Uhr den Abschluss bildet.

Start und Ziel sowie Check-In sind beim Autohaus Walter. Parkplätze stehen beim Wartberg-Freibad zur Verfügung, Duschen kann man auf der Anlage der TGS Pforzheim.

Sowohl bei der halben wie bei der ganzen „Walter-Meile“ bekommen die Sieger bei Frauen und Männern je einen Einkaufs-Gutschein über 100 Euro. Für die Zweit- und Drittplatzierten sind Gutscheine für einen Wagen des Autohauses Walter von Freitag bis Montag mit 300 Freikilometern zu gewinnen. Weiterhin gibt es Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel des SC Freiburg sowie Eintrittskarten für den Erlebnispark Tripsdrill. Übrigens geht ein Euro des Startgeldes an die PZ-Aktion „Menschen in Not“.

Zeitplan, Streckenplan und weitere Einzelheiten unter www.autohaus-walter.de