nach oben
Die Premiere des Walter-Nordstadt-Laufes im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg. Start und Ziel ist beim Autozentrum an der Bauschlotter Straße. Foto: Meyer
Die Premiere des Walter-Nordstadt-Laufes im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg. Start und Ziel ist beim Autozentrum an der Bauschlotter Straße. Foto: Meyer
13.10.2017

Walter-Nordstadt-Lauf verspricht Spannung

Pforzheim. Noch einmal können die Läufer aus der Region zeigen, was sie drauf haben. Beim 2. Walter-Nordstadt-Lauf an diesem Sonntag, 15. Oktober geht es noch einmal rund. Einzelläufer, Vereins- und Freizeitmannschaften aber auch Firmen werden am Start sein. Den Auftakt bildet um 12.45 Uhr der Bambini-Lauf für die Kleinsten bis 7 Jahre. Ab 13.15 Uhr werden die Schülerläufe über 800 beziehungsweise 1000 Meter gestartet. Ein Novum ist der Caritas-Handicap-Lauf über 400 Meter für Rollstuhlfahrer mit Begleitung. Start ist hier um 14.15 Uhr.

Um 14.45 Uhr erfolgt der Startschuss für die Halbe-Walter-Meile über 3940 Meter. Und um 15.30 Uhr heißt es dann „Strecke frei“ für die Walter-Meile über 7889 Meter. Start und Ziel ist das Autozentrum Walter. Gelaufen wird von der Bauschlotter Straße zur Christinstraße und zurück.

Das Teilnehmerfeld verspricht wieder spannende Läufe. Jens Santruschek vom Team Kinostar Bretten will seinen Titel verteidigen. Der Vorjahreszweite Markus Weiser vom TB Wilferdingen hat sich aber auch einiges vorgenommen und möchte Santruschek auf den Fersen bleiben. Fast 100 Läufer hatten gestern für die Walter-Meile gemeldet. Für die Halbe-walter-Meile waren es rund 120.

Auf den Sieger wartet ein Einkaufsgutschein im Wert von 125 Euro von Intersport Schrey. Der Zweite darf sich über zwei Tickets für ein Heimspiel des VfB Stuttgart freuen (gesponsert von Ensinger) und der Drittplatzierte erhält ein 3-Monats-Abo der Pforzheimer Zeitung. Veranstalter und Firmenchef Markus Walter sowie die Sportlichen Ausrichter Uwe Steiner vom TV Tiefenbronn sowie Peter Hess vom Leichtathletikkreis Pforzheim fiebern den Läufen entgegen. Und sie freuen sich, schließlich kommen je zwei Euro der Startgebühren dem Hilfsprojekt „Menschen in Not“ der Pforzheimer Zeitung zugute.

Eine Online-Anmeldung ist bis zum Samstag, 14. Oktober, 8 Uhr möglich, Nachmeldungen beim Check-In am Sonntag, 15. Oktober ab 12 Uhr bis 60 Minuten vor dem Start des jeweiligen Laufes.

Weitere Infos und Anmeldungen: www.autohaus-walter.de