nach oben
09.07.2015

Wasserball: BSC-Reserve steigt in die Oberliga auf

Ulm. Nach dem Erreichen des badischen Pokalfinales gelang der jungen Nachwuchstruppe des 1. BSC Pforzheim im Wasserball nun der nächste Meilenstein: Mit einem klaren 10:1 (2:0; 3:0; 2:0; 3:1) beim punktlosen Tabellenschlusslicht SSV Ulm kann die Verbandsligamannschaft, deren Altersdurchschnitt über den Großteil der Saison unter 18 Jahren war, nicht mehr von Platz zwei und somit von den beiden Aufstiegsrängen zur Oberliga verdrängt werden.

Mit Torhüter Victor Kromar als einziger Ü20-Spieler im Kader der Pforzheimer, versuchten die Nachwuchstalente frühzeitig das Spiel zu entscheiden. Auch wenn in der Defensive bis zum letzten Viertel jeder Angriff vereitelt wurde, in der Offensive sahen die Pforzheimer noch Steigerungspotenzial.

Für den 1. BSC trafen Alex Harnos und Jon Busmann jeweils doppelt, David Pilasch, Alexander Wottschel, Kapitän Bojan Marin, Adrian Bornbaum, Richard Müller und Pascal Sachs je einmal.

Letztes Heimspiel am Sonntag

Lange über den Aufstieg freuen konnten sich die BSCler jedoch nicht, schon gestern Abend stand das nächste Spiel bei der SSG Reutlingen/Tübingen an (Ergebnis stand bei Redaktionsschluss nicht fest). Das letzte Saisonspiel findet am Sonntag um 10.30 Uhr daheim gegen die SSG Weil am Rhein statt.