nach oben
Sebastian Kienle . Foto: dpa
Sebastian Kienle . Foto: dpa
11.05.2016

Weltklasse-Triathlet Sebastian Kienle in den USA auf Platz zwei

St. George. Weltklasse-Triathlet Sebastian Kienle aus Mühlacker hat beim Ironman 70.3 in St. George den zweiten Platz belegt. Mit einer Gesamtzeit von 3:51:10 Stunden – 1,9 Kilometer Schwimmen (25:45 Minuten), 90 Kilometer Radfahren (2:06:30 Stunden) und 21 Kilometer Laufen (1:15:49 Stunden) – musste sich der 31-Jährige nur dem Kanadier Lionel Sanders (3:48:18 Stunden) geschlagen geben.

„Natürlich hätte ich sehr gerne gewonnen, aber zumindest weiß ich, dass ich mich auf einem sehr guten Weg befinde. Das Training in den letzten vier Wochen war top, auch wenn es noch einiges zu tun gibt“, sagte Kienle nach seinem Silber-Rennen. Dritter wurde der Australier Joe Gambles (3:53:26). Der Deutsche Michael Raelert kam auf Rang acht.