nach oben
23.10.2015

Wichtige Heimspiele für Top-Handballteams aus Pforzheim

Pforzheim. Richtungsweisende Heimspiele warten auf die beiden Pforzheimer Handball-Drittligisten an diesem Wochende. In der 3. Liga der Männer trifft die TGS Pforzheim am Samstag (19 Uhr/Bertha-Benz-Halle) im Verfolgerduell auf die HSG Konstanz. Mit einem Sieg würden die Nordstädter, die bis auf Keeper Jonathan Binder in Bestbesetzung auflaufen können, in die Spitzengruppe vorrücken.

In der 3. Liga der Frauen will die HSG TB/TG 88 Pforzheim daheim gegen den TV Möglingen (18 Uhr/Fritz-Erler-Sporthalle) nicht nur den ersten Heimerfolg feiern, sondern auch das Punktekonto positiv stellen.

Bereits ans Eingemachte geht es heute ab 20 Uhr in der Neuenbürger Stadthalle im Badenliga-Vergleich zwischen dem HC Neuenbürg und der TSG Plankstadt. Nach dem Fehlstart stehen die Buchberger, bei denen Achim Frautz als Interimstrainer auf der Bank sitzen wird, unter Zugzwang.

In der Oberliga sollte der TV Bretten am Sonntag (17.30 Uhr) daheim gegen den TSV Schmiden voll punkten.