nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © pixabay
13.12.2017

Wintercheck: FV Niefern II will im Aufstiegskampf mitmischen

Im Fußballkreis Pforzheim ist Ruhe eingekehrt – seit dem Wochenende ist Winterpause. Verletzte können regenerieren, formschwache Teams neue Kraft schöpfen und Titelaspiranten weiter an ihrem erfolgreichen Matchplan arbeiten.

Ganz ohne Fußball geht es aber natürlich nicht. In den nächsten Wochen kommen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Den Anfang macht die zweite Mannschaft vom FV Niefern, die in der Kreisklasse B1 auf Torejagd geht.

Verein: FV Niefern II - Kreisklasse B1 - 5. Platz
Wer hat den Schnellcheck ausgefüllt: David Ecker
Funktion im Verein: Spieler und Berichteschreiber

1) Wie zufrieden seid ihr mit der Vorrunde? Habt ihr die gesteckten Ziele erreicht?
Wir können mit unseren bisherigen Vorrunde durchaus zufrieden sein. Unser Ziel war es auf jeden Fall oben mitzuspielen, was uns bis dato auch recht gut gelungen ist. Mit zwei bis vier Spielen weniger als die oberen Tabellenplätze, kann man mit drei Siegen aus vier Nachholspielen, auf den zweiten Tabellenplatz vorrutschen und wäre damit aktiv im Aufstiegskampf vertreten.

2) Hat euch etwas besonders gefreut oder besonders geärgert – bei eurem Team, in eurer Liga oder im gesamten Verband?

Besonders gefreut hat uns natürlich der positive Start in die Runde, mit 18 Punkten in den ersten Sechs spielen. Im Gegenzug hat uns die Niederlage gegen den damals Tabellenvorletzten Nußbaum II natürlich umso geärgert. Auch die Vielzahl an Spielausfällen, besonders die beim Türk. SV Mühlacker, brachten uns mehrere Wochen Spielabstinenz am Stück, was natürlich nicht gerade leistungsfördernd war.

3) Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?
Bei uns gibt es im Gegensatz zum Landesligateam keine personellen Veränderungen. Das Trainerduo bleibt so erhalten und auch der Spielerkern wird unverändert in die Rückrunde zurückkehren. Bleibt abzuwarten, in wie fern die Kaderbreite der ersten Mannschaft uns in der Rückrunde verstärken wird.

4) Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an?
Unser Ziel in der Rückrunde ist es definitiv weiter Gas zu geben und jedes Spiel, möglichst erfolgreich zu gestalten. Sollte daraufhin der zweite Platz herausspringen, wäre man natürlich überaus erfreut.

5) Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht?
Überrascht, hat uns zumindest in diesem Ausmaß natürlich der Perspektivkader aus Bilfingen. Eine maximale Ausbeute aus 12 Spielen kann sich durchaus sehen lassen und ist natürlich keine Selbstverständlichkeit, auch mit einem Verbandsligakader über sich.

6) Wenn ein Spieler für seine Entwicklung hervorgehoben werde müsste, wer wäre es und warum?

Als Spieler hätte ich dazu natürlich keine objektive Meinung, daher würde ich einen gesunden Mix im Team loben. Mit der zweitbesten Abwehr der Liga brauchen wir uns somit natürlich nicht verstecken und auch für die entscheidenden Tore haben wir einige im Kader.