nach oben
Der TSV Wurmberg-Neubärental belegt in der Kreisliga derzeit den 10. Platz.
Der TSV Wurmberg-Neubärental belegt in der Kreisliga derzeit den 10. Platz. © Symbolbild pixabay
09.02.2019

Wintercheck: So steht es um den TSV Wurmberg-Neubärental

Winterzeit ist Regenerations- und Planungszeit – besonders für die Fußballer. Damit es nicht allzu ruhig wird, kommen in den nächsten Wochen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Wie steht es um die Mannschaften? Wer will vorne angreifen? Der Wintercheck – heute mit dem TSV Wurmberg-Neubärental, der in der Kreisliga kickt. 

Verein: TSV Wurmberg-Neubärental
Wer hat den Wintercheck ausgefüllt: Marc Söhnle
Funktion im Verein: Spielführer

1) Wie zufrieden seid ihr mit der Vorrunde? Habt ihr die gesteckten Ziele erreicht? Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an?

Da unser Ziel – wie in den vergangenen Jahren auch – der Klassenhalt ist, können wir mit der derzeitigen Platzierung zufrieden sein. Allerdings sind wir mit der Punkteausbeute, besonders aus den ersten Spielen, nicht unbedingt zufrieden. Zu viele einfache Fehler kosteten Punkte. Diese Fehler gilt es nun zum Beginn der Rückrunde abzustellen, um nicht weiter in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

2) Hat euch etwas besonders gefreut oder besonders geärgert – bei eurem Team, in eurer Liga oder im gesamten Verband?

Besonders hervorheben möchten wir eine Fairplay-Geste im Punktspiel beim FV Langenalb. Spielertrainer Jens Helfrich wies den Schiedsrichter auf einen fälschlicherweise gepfiffenen Foulelfmeter hin, den dieser daraufhin zurücknahm.

3) Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?

Mit Daniel Essig von der Spvgg Mönsheim wechselt zur Rückrunde ein treffsicherer Stürmer zu uns.

Einen richtigen Abgang haben wir nicht zu verzeichnen, allerdings wird uns Jonte Weeber aufgrund eines Auslandsaufenthaltes in der Rückrunde nicht zur Verfügung stehen.

4) Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht?

Positiv überrascht hat uns der 1.FC Bauschlott mit seinen konstant guten Ergebnissen.

5) Wenn ein Spieler für seine Entwicklung hervorgehoben werden müsste, wer wäre es und warum?

-

6) Wie sieht euer Programm in der Winterpause aus? Auf welchen Turnieren sieht man euch, bei welchen Testspielen? Oder geht es sogar ins Trainingslager?

Auf Hallentunieren werden wir dieses Jahr nicht vertreten sein.

Die Vorbereitung startet am 31.01.2019. Testspiele werden gegen Niefern, Neuhausen, Büchenbronn, Dietlingen und Mühlhausen ausgetragen.

7) Gibt es außerdem noch Informationen, die ihr uns gerne mitteilen würdet?

Am 15. Juni 2019 feiern wir das 20. Jubiläum der “TSV Party Night“ zusammen mit der “Joe Williams Band”.


Wollt Ihr auch am Wintercheck teilnehmen? Dann beantwortet die folgenden Fragen und schickt diese an internet@pz-news.de. Die Antworten werden dann in den nächsten Wochen auf PZ-news und FuPa veröffentlicht.

Verein/Mannschaft:
Wer hat den Wintercheck ausgefüllt:
Funktion im Verein:
1) Wie zufrieden seid ihr mit der Vorrunde? Habt ihr die gesteckten Ziele erreicht? Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an?
2) Hat euch etwas besonders gefreut oder besonders geärgert – bei eurem Team, in eurer Liga oder im gesamten Verband? Die Antworten können von einer unglücklichen Terminierung bis hin zu tollen Fairplay-Aktionen reichen.
3) Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?
4) Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht?
5) Wenn ein Spieler für seine Entwicklung hervorgehoben werde müsste, wer wäre es und warum?
6) Wie sieht euer Programm in der Winterpause aus? Auf welchen Turnieren sieht man euch, bei welchen Testspielen? Oder geht es sogar ins Trainingslager?
7) Gibt es außerdem noch Informationen, die ihr uns gerne mitteilen würdet?
8) Gibt es ein "Foto der Vorrunde", das wir zu dem Bericht über euer Team veröffentlichen dürfen? Zum Beispiel das Mannschaftsfoto oder ein Sieger-Selfie nach einem erfolgreichen Spiel?


[Sie möchten mehr Sport-Nachrichten direkt via Whatsapp aufs Handy geschickt bekommen? Dann abonnieren Sie jetzt die Kategorie "Sport" im PZ-Whatsapp-Newsletter. Senden Sie hierzu einfach das Wort "Kategorien" an die PZ. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, müssen Sie über dies zunächst über den hier hinterlegten Link machen: https://www.pz-news.de/whatsapp.html]