nach oben
23.09.2015

Wolfsberger Tennis-Senioren erneut Team-Europameister

Pforzheim. Nach dem Gewinn der deutschen Mannschaftsmeisterschaften vor zwei Wochen in Düsseldorf gewannen die Tennis-„Oldies“ (Herren 65) vom TC Wolfsberg nun auch den Titel bei der Team-Europameisterschaft im spanischen La Manga. Die EM wird im Unterschied zur DM (6 Einzel und 3 Doppel, 9 mögliche Punkte), mit nur drei Einzeln und zwei Doppeln je Mannschaft (5 mögliche Punkte) ausgetragen. Die an eins gesetzten Wolfsberg-Cracks spielten im Jeder-gegen-Jeden-Modus) zuerst gegen die zweite englische Vertretung Hallamshire/Manchester.

Die Pforzheimer konnten in der Besetzung Renoult, England und Dressler alle drei Einzel jeweils in zwei Sätzen gewinnen. Bei den Doppelpaarungen waren Renoult/Dressler und England/ Kurz erfolgreich.

Im Halbfinale wartete das starke belgische Team. Nachdem aber Donald England gegen Paul Dierckx und Wolfgang Jaeger gegen Thierry Naze nach hartem Kampf zwei Siege in der ersten Runde einfahren konnten, legte Bruno Renoult im dritten Einzel nach und besiegte den belgischen Spitzenspieler Alex Lamquet, ebenfalls in zwei Sätzen. Die Doppel England/Faass und Dressler/Kurz sorgten für den 5:0-Endstand. Im Endspiel stand dem TCW das bis dahin auch unbesiegte englische Team aus Leicestershire/Birmingham mit dem früheren Weltklassespieler bei den Herren Mark Cox gegenüber.Die erste Runde mit den Spielern Donald England und Otto Dressler ging an Wolfsberg.

Im Spitzeneinzel zwischen Bruno Renoult und Mark Cox konnte Renoult den ersten Satz für sich entscheiden, lag aber im zweiten Satz 1:4 hinten. Doch Renoult kämpfte sich zurück und gewann. Den vierten Punkt zum 4:1 holten das Einser-Doppel England/Jaeger. Das Zweier-Doppel Dressler/Kurz unterlag knapp. Für den TCW ist es nach dem Erfolg 2009 in Prag bereits der zweite EM-Titel bei den Senioren. pm