nach oben
Fredi Bobic steht in Stuttgart in der Kritik. Foto: Sebastian Kahnert
Fredi Bobic steht in Stuttgart in der Kritik. Foto: Sebastian Kahnert
24.09.2014

Zeitung: Bobic nach Dortmund-Spiel nicht mehr Sportdirektor

Stuttgart (dpa) - Nach einem Bericht der «Stuttgarter Zeitung» soll Sportvorstand Fredi Bobic vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart nach dem Spiel bei Borussia Dortmund des Amtes enthoben werden.

Derzeit würden sich die Gremien des Clubs über die Vorgehensweise abstimmen. Die handelnden VfB-Personen um den Präsidenten Bernd Wahler hätten zuletzt zunehmend das Vertrauen in die Arbeit des Managers verloren, schreibt die Zeitung. Eine Quelle für diese Behauptung wurde nicht genannt. Der Club kommentierte den Bericht nicht. Stuttgart tritt am Abend (20.00 Uhr) bei Vizemeister Dortmund an. Schlusslicht Stuttgart hat nach vier Spielen nur einen Punkt.