Zengin nicht mehr länger Trainer beim FV Öschelbronn

Niefern-Öschelbronn. Trainerwechsel beim FV Öschelbronn: Mustafa Zengin ist nicht mehr Coach des Fußball-Kreisligisten.Unabhängig voneinander haben dies der 36-Jährige sowie Carsten Bissinger, der Leiter Sport im Vereinsvorstand, der „Pforzheimer Zeitung“ bestätigt. Bissinger sagte ansonsten, die Trennung habe nichts mit dem jüngsten Abbruch des Spiels beim FV Göbrichen zu tun.

Unabhängig von der nach bisher drei Siegen und zwei Niederlagen zumindest passablen sportlichen Situation waren die Verantwortlichen offenbar mit dem Auftreten des Teams nicht zufrieden. Auch in diesem Punkt äußerten sich Zengin und Bissinger im Grunde übereinstimmend.

Beim Heimspiel am Sonntag um 16 Uhr gegen den 1. FC Bauschlott soll nun Timo Konrad, der die zweite FVÖ-Mannschaft trainiert, auch fürs Kreisliga-Team die Verantwortung tragen.Einen Nachfolger für Zengin habe man noch nicht, betonte Bissinger.

Ralf Kohler

Ralf Kohler

Zur Autorenseite