nach oben
In Form: Plinius Naldi bei seinem Triumph in Reutte. Foto: Archiv
In Form: Plinius Naldi bei seinem Triumph in Reutte. Foto: Archiv
27.07.2018

Zwei Siege für RSV Ellmendingen in Tirol

Keltern-Ellmendingen. Das „Schwalbe“-Nachwuchsteam des RSV Ellmendingen zeigte einmal mehr eine gute Vorstellung beim Rundstreckenrennen in Reutte/Tirol. „Wir haben allerfeinsten Radsport auf höchstem Niveau erlebt“, ist das „Schwalbe“ Betreuerteam rundum zufrieden.

Seit Wochen befindet sich Plinius Naldi in bestechender Form. Er war in einem rasanten Finale der Fahrer mit den schnellsten Beinen und siegte vor Moritz Bader (Biberach), Felix Bauer (Hofweier), Lukas Beck (Reutte) und dem weiteren großen „Schwalbe“-Talent Benjamin Boos.

Leonie Boos war in der U13-Klasse die sprintstärkste Fahrerin und feierte einen weiteren Sieg. In der Klasse U11 belegte Fabrice Gremmer Platz acht, auch Jennifer Kuppel wurde bei den Schülerinnen Achte. Ein sehr gutes Rennen fuhr Julius Janik. Er wurde in der U13-Klasse mit Platz sechs belohnt.