nach oben
Saliou Sané
Saliou Sané © dpa
12.06.2018

Zwei neue beim KSC: Stürmer Saliou Sané und Mittelfeldspieler Justin Möbius

Karlsruhe. Der Karlsruher SC hat Stürmer Saliou Sané von der SG Sonnenhof Großaspach und den offensiven Mittelfeldspieler Justin Möbius vom VfL Wolfsburg verpflichtet.

Der 25-jährige Sané unterschrieb beim Fußball-Drittligisten bis 2020. Er hatte für den schwäbischen Liga-Konkurrenten Großaspach in 29 Partien acht Treffer erzielt und soll nun in Karlsruhe den Konkurrenzkampf im Angriff schüren. „Saliou kennt die 3. Liga gut und weiß, worauf es hier ankommt“, sagte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Er hat in der Vergangenheit seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt und wird sicher dazu beitragen, dass der Konkurrenzkampf bei uns um die Plätze im Sturm forciert wird.“ 

„Ich will mit der Mannschaft das Bestmögliche herausholen und hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen“, äußerte sich Sané nach der Vertragsunterzeichnung. „Die 3. Liga wird in der kommenden Saison sehr gut und ausgeglichen sein – ich bin gespannt und freue mich darauf, wenn es losgeht.“

Der 21 Jahre alte Möbius erhielt beim Dritten der zu Ende gegangenen Saison einen Vertrag bis 2021. Für die Profis der Wolfsburger absolvierte er drei Partien, überwiegend kam er aber in der Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz.