nach oben
07.03.2017

Zweimal 1:3 in Heimspielen für SG-Volleyballerinnen

Pforzheim. Zwei 1:3-Heimniederlagen gab es in der Volleyball-Bezirksliga der Frauen für die SG Ersingen/Ispringen/ Pforzheim I.

Gegen die TG Ötigheim begann die SG mit einem Satzgewinn (25:20) vielversprechend, im zweiten Durchgang glich Ötigheim aber mit zwei starken Aufschlagserien aus (15:25). Auch im dritten Satz gelang den Gästen mit acht Punkten eine Serie beim 25:12. Mit dem 25:18 im vierten Durchgang machte der SSC aber den Sack zu.

Auch das zweite Spiel gegen den Tabellenführer SSC Karlsruhe II begann für die Spielerinnen von Trainer Thomas Rausch erfolgreich. Einen 21:23-Rückstand drehte die SG am Ende noch zum 25:23-Erfolg. Dann legte Karlsruhe aber eine Schippe drauf und entschied die Partie mit 25:11, 25:20 und 25:17 für sich und machte zugleich den Aufstieg fast schon perfekt.