35 Tote bei Angriff auf Migrantenlager in Libyen

Tripolis (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Luftangriff auf ein mit afrikanischen Migranten überfülltes Lager in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind 35 Menschen getötet worden. Die Attacke in der Nacht habe im Osten von Tripolis stattgefunden, hieß es aus Regierungskreisen. Der Präsidentschaftsrat machte die Truppen des General Chalifa Haftar für den Angriff verantwortlich, der im Osten Libyens seine Machtbasis hat. Es ist der tödlichste Angriff, seit Haftar im April eine Offensive auf Tripolis angeordnet hatte.