Altmaier sieht Spielräume für Steuersenkungen

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hält Steuersenkungen für finanzierbar, um die Konjunktur wieder auf Trab zu bringen. «Wir haben alle ein Interesse an einem ausgeglichenen Haushalt und an der schwarzen Null, aber es gibt Spielräume», sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Würde der Solidaritätszuschlag für alle abgeschafft, habe dies eine positive Wirkung. Würden Unternehmen entlastet, entstünden mehr Arbeitsplätze und der Finanzminister könne «weniger sorgenvoll in die Zukunft blicken».