AdobeStock_220065640
Die Porsche-Fahrerin hatte eine rote Ampel missachtet und die 65-Jährige erfasst.

Betrunken und ohne Führerschein: Porsche-Fahrerin missachtet rote Ampel und erfasst 65-Jährige

Karlsruhe. Eine Porsche-Fahrerin hat am Montagabend eine rote Ampel missachtet und eine 65-jährige Pedelec-Fahrerin erfasst. Dabei hätte die Frau aus zwei Gründen gar nicht Auto fahren dürfen.

Wie die Polizei mitteilte, war die 29-jährige Porsche-Fahrerin gegen 19.45 Uhr auf der B3 in Richtung Autobahn unterwegs, als sie am Zündhütle eine rote Ampel überfuhr. Sie erfasste dabei eine gerade querende 65-jährige Pedelec-Fahrerin, die stürzte. Die Radlerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nicht nur, dass der Atemalkoholtest der Unfallverursacherin ein Promille anzeigte, sie ist auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.